Mit dem Update auf Cumulus 10.2.3 erhalten der Cumulus Web Client und Cumulus Portals neue Features, um Fotos vor dem Herunterladen zuzuschneiden oder zu bearbeiten. Freuen Sie sich außerdem auf die neuen Serverstatistiken für Administratoren und auf eine optimierte Media Delivery Cloud. Lesen Sie in diesem Blogartikel alle Details zur neuesten Version von Cumulus.

Definieren Sie Zuschneide-Vorgaben, um Ihre Markenkonsistenz sicherzustellen

Eine einheitliche Bildgestaltung in der Markenkommunikation zu gewährleisten, ist eine große Herausforderung für Unternehmen. Fotos aus unterschiedlichen Quellen werden oft mit unterschiedlichen Seitenverhältnissen oder Ausgangsgrößen verwendet, was zu Inkonsistenzen führt. Um das zu vermeiden können Sie den Cumulus Pixel Image Crop Processor einsetzen. Dieses Feature, das es bereits zuvor im Web Client gab, haben wir noch einmal verbessert. Außerdem ist die Zuschneide-Funktion jetzt auch gleich im vollem Umfang in Cumulus Portals verfügbar.

Cumulus 10.2.3 Bildzuschnitt

Mit der Cropping-Funktion können Sie Anwendern entweder einen komplett freien Bildzuschnitt ermöglichen oder feste Parameter definieren, die für Ihre Mitarbeiter, Ihre Kreativagentur, Ihre Web-Redakteure und alle anderen Cumulus Benutzer gelten. Auf diese Weise müssen Sie sich keine Sorgen über inkonsistente Bildgrößen machen, die in Ihren Unternehmensmaterialien auftauchen könnten.

Neuer Serverstatistiken bieten nützliche Zusatzinformationen für Administratoren

Cumulus Administratoren haben jetzt ein neues Fenster „Serverstatistik“ zur Verfügung, das zwei Registerkarten mit allen wichtigen Informationen über die Cumulus Installation enthält.

Die Registerkarte „Messgrößen und Zahlen“ stellt alle Informationen zusammen, die mit dem Speicher und der Cache-Nutzung der Cumulus Prozesse zu tun haben. Es zeigt Administratoren auch die Größe ihrer Cumulus Kataloge und die Anzahl der redundanten Dateien an. So können Sie sich schnell ein Bild über Ihre Cumulus Server-Aktivitäten und die Speicherkapazität machen.

Cumulus 10.2.3 Statistiken

Die Registerkarte „Zeitbasierte Statistiken“ informiert darüber, wie oft die Cache-Grenze innerhalb der letzten 24 Stunden erreicht wurde. Diese Statistiken können bei Bedarf auch als JSON-Datei gespeichert und exportiert werden.

Für eine vollständige Liste aller neuen Features und Bugfixes lesen Sie bitte die Cumulus 10.2.3 Release Notes.