Ceva Sante Animale

Canto customer ceva

Ceva Sante Animale zentralisiert Social-Media-Inhalte und Zusammenarbeit mit Agenturen über Canto

Herausforderung

Ceva Santa Animale hatte zunächst Social-Media-Content auf Unternehmensebene entwickelt. Mit wachsender Anzahl von Inhalten stieg auch die Nachfrage nach einer besseren Content-Organisation. Es war essenziell, dass genehmigte Social-Media-Assets für unterschiedliche Unternehmenszweige in mehreren Ländern freigegeben werden konnten. 

Lösung

Ceva wählte Canto aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit. „Andere Systeme haben zu viele Funktionen, Strukturen und Anforderungen. Canto macht es einfach, ein DAM (Digital Asset Management) aufzubauen, an eigene Bedürfnisse anzupassen und intuitiv anzuwenden“, erklärt James Howell, Leiter Digital Marketing bei Ceva. 

Die Hälfte der Personen, die Zugang zum Canto Account haben, nutzen es täglich. Wenn neuer Content hochgeladen und automatisiert bekannt gegeben wird, verdoppeln sich kurzfristig die Nutzungszahlen. 

„Unsere Agentur entwickelt Social-Media-Content für den ganzen Monat. Wir nutzen Canto Workspaces, um Inhalte zu kommentieren und zu genehmigen, bevor wir sie in der Hauptbibliothek ablegen und verknüpfen“ – James Howell, Leiter Digital Marketing, CEVA Sante Animale

Ergebnisse und Vorteile

Ceva ist in 42 Ländern weltweit vertreten. Jedes Land hatte Medien separat erworben. Nun kauft Ceva zentral ein. 

„Unsere Agentur entwickelt Social-Media-Content für den ganzen Monat. Wir nutzen Canto Workspaces, um Inhalte zu kommentieren und zu genehmigen, bevor wir sie in der Hauptbibliothek ablegen und verknüpfen“ – James Howell 

Die sofortige Akzeptanz und Nutzung war ein großer Gewinn für Ceva. Dies gilt auch für die übersichtliche Darstellung der Inhalte, immer mit dem neuesten Content oben.