Wie migriere ich von Cumulus zu Canto?

cloud service

Die Zukunft von Cumulus heißt Canto

Als wir Canto vor sieben Jahren auf den Markt brachten, war cloud-basiertes Digital Asset Management eine Neuheit. Mittlerweile ist es der Standard, und immer mehr Kunden steigen von Cumulus auf Canto um. Diese Entwicklung hat sich in den letzten anderthalb Jahren enorm beschleunigt, da Remote- und Hybrid-Arbeit die Art und Weise verändert hat, wie Teams zusammenarbeiten.

Aber was bedeutet eine Migration für die betroffenen Abteilungen und ihre Medienbibliotheken? Hier finden Sie Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen rund um die Migration von Cumulus zu Canto.

Hören Sie es von unseren Kunden

Das sagt Helen Mahnke vom Texas Children's Hospital über den Wechsel von Cumulus zu Canto.

Die Dauer der Migration richtet sich nach der Größe Ihrer Medienbibliothek und Ihren spezifischen Anpassungen. Für eine typische Migration werden 2-4 Wochen benötigt.

Wir sind sogar der Überzeugung, dass Canto Sie noch mehr zufriedenstellen wird. Für einige wenige Anwendungsfälle werden manche Arbeitsabläufe in Canto möglicherweise ein wenig anders aussehen. Unsere DAM-Experten klären Sie über etwaige Unterschiede auf und unterstützen Sie dabei, Ihre neue Cloud-Lösung optimal zu nutzen.

Ja. Wir begleiten Sie bei der reibungslosen Migration, so dass Ihre Mitarbeiter stets Zugriff auf Ihre Medienbibliothek haben.

Canto bietet ein flexibles Preismodell. Das bedeutet, die genauen Kosten richten sich nach Ihrem individuellen Bedarfsfall. Bereits im Vorfeld erhalten Sie einen maßgeschneiderten Kostenvoranschlag, während wir mit Ihnen über Ihre individuelle Umsetzung sprechen. Dank der flexiblen Preisgestaltung können wir außerdem Ihre bereits getätigten Investitionen in Cumulus mit berücksichtigen.

Hier finden Sie weitere Fragen beantwortet →

Wie lege ich los?

Schreiben Sie uns unter migrate@canto.com oder sprechen Sie mit Ihrem Canto Kundenberater.

Canto Screenshot