Falls Sie wichtige Anregungen und Projekte schnell und in Originalqualität versenden möchten, ist es notwendig, dass Sie beim Versenden von E-Mails kreativ sind. Für Ihr nächstes Projekt gilt es, neue Grenzen zu setzen und innovativ zu sein – indem Sie einen zeitnahen Austausch von Ideen ermöglichen und große Dateien per E-Mail versenden.

So können Sie große Dateien per E-Mail versenden

Für den E-Mail-Versand großer Dateien bieten sich mehrere Optionen an: Komprimierung, die Nutzung von Cloud-Anwendungen sowie der Einsatz anderer Softwaresysteme. Die Komprimierung ist ein gängiges Verfahren zum Versenden großer Dateien per E-Mail. Sie wird oft genutzt, um die Größe von Dateien zu ändern, und viele Benutzer sind mit diesem Vorgang vertraut.

Mit den folgenden drei Herangehensweisen können Unternehmen große Dateien per E-Mail versenden.

1. Dateien komprimieren

Die Integrität der in einem Projekt verwendeten Daten unterstützt die Kreativität und bekräftigt die Ziele eines Unternehmens. Es kommt vor allem darauf an, dass die Assets durch den E-Mail-Versand nicht kompromittiert werden. Ein neuartiger Gedanke oder eine eigenständige Idee trägt dazu bei, dass Teams dem ursprünglichen Konzept treu bleiben.

Verwenden Sie ein Zip-Programm wie Winzip, um die Datei vorübergehend in der Größe zu reduzieren, ohne dass sich die tatsächliche Größe oder Qualität der Originaldatei ändert. Winzip kann große Dateien in mehrere kleine Dateien komprimieren. Alternativ können Sie die Datei komprimieren, indem Sie sie mit der rechten Maustaste anklicken, ‘Senden an’ markieren und ‘ZIP-komprimierter Ordner’ wählen.

Ein Bild zeigt die Komprimierungsoptionen unter Windows; eine Möglichkeit, große Dateien per E-Mail zu versenden.
Mittels Komprimierung können Benutzer große Dateien per E-Mail versenden.

2. Cloud-Systeme nutzen

Die meisten E-Mail-Programme beschränken die Größe eines Dateianhangs. Die gesetzten Grenzwerte werden genau bemessen und den Benutzern als Größenangabe in Megabyte angezeigt. Mit einer innovativen Denkweise kann ein Team jedoch diese normalerweise restriktiven E-Mail-Systeme nutzen und auch große Dateien per E-Mail versenden.

Cloud-Anwendungen verfügen über zahlreiche weniger bekannte Funktionen. Das kann man sich auf besondere Weise zunutze machen. So kann man z.B. mithilfe eines Google Mail-Kontos eine große Datei an eine E-Mail anhängen, indem man auf ‘Aus Drive einfügen’ klickt. Diese Vorgehensweise umgeht die Beschränkungen der normalen Gmail-E-Mail und ermöglicht den Versand einer großen Datei.

Darstellung einer digitalen Wolke, die symbolisch für Cloud-Speicher steht.
Bei den meisten E-Mail-Systemen gibt es Größenbeschränkungen für Dateianhänge.

3. Marketingtechnologie einsetzen

Außerdem können Sie große Dateien schnell und sicher per E-Mail versenden, wenn Sie auf eine moderne, speziell auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnittene Software umsteigen. Digital Asset Management-Systeme erfüllen die Sicherheitsanforderungen von Unternehmen hinsichtlich des Schutzes ihrer Assets. Darüber hinaus haben sie eine Benutzeroberfläche, über die Benutzer einen speziellen Link für den Versand großer Dateien per E-Mail erstellen können. Beim Öffnen des Links werden die Dateien automatisch heruntergeladen.

Das führende Digital Asset Management (DAM)-System ist Canto. Es handelt sich dabei um eine fortschrittliche DAM-Lösung, mit der große Dateien auf sichere und schnelle Weise freigegeben werden können. Sie wurde speziell für geschäftsorientierte Umgebungen entwickelt. Diese Integration stellt für Unternehmen einen Vorteil dar, da ihre Assets über das DAM-System gesichert sind. Dank der eigenständigen Plattform der Digital Asset Management-Anwendung sind Teams in der Lage, große Dateien auf die sicherste Art und Weise per E-Mail zu versenden.

Wenn Sie und Ihr Unternehmen auf der Suche nach einem innovativen und kreativen Ansatz sind, um Informationen per E-Mail zu versenden, gibt es zahlreiche Konzepte und Methoden auf dem Markt. Achten Sie darauf, dass Sie die für Ihre Bedürfnisse am besten geeignete Option wählen.

Casey Schmidt – Content Manager and Industry Expert | Canto

Casey Schmidt ist Content Manager bei Canto und interessiert sich dafür, komplexe Themen zu erfassen und für unsere Leser leicht verständlich zu machen.