Dein DAM-System ist eine wahre Schatztruhe. Eine der begehrten Dublonen ist der integrierte CHILI publisher – ein Online-Dokumenteneditor, mit dem Unternehmen ihre Marketingaktivitäten im Rahmen der Richtlinien des Corporate Brand Designs rationalisieren können. Trifft hier DAM-Intelligenz auf die praktische Lösung zur Erzeugung von Marketingmaterial? Wir haben mit Kevin Goeminne, CEO von CHILI publish, gesprochen.

Was sind die größten Herausforderungen, denen sich Marken und Marketingfachkräfte heute gegenübersehen?

Während sich die Kommunikationstools rapide weiterentwickeln, kämpfen viele Marketingkräfte heute damit, alle digitalen, Print- und Social-Media-Kanäle konsequent zu bedienen. Womit sie am meisten kämpfen, ist:

1. Time-to-Market

Von Markendesign und der Erzeugung von Marketingmaterialien wird erwartet, dass sie innerhalb einer Woche entschieden und bereitgestellt sind. Es gibt kein Platz für einen ausgedehnten Workflow und entkuppelte Arbeitssysteme. Time-to-Market kann optimiert werden, indem die ganze Organisation in den Schaffensprozess eingebunden wird.

2. Kampagnenorientiertes Denken

Einmal erstellen, immer wieder neu einsetzen. Mit den vorhandenen Vorlagen des Tools kreativer sein – das Design für die Arbeitsplatte, dem Window-Shop, dem Facebook-Banner nutzen. Indem du CHILI publisher nutzt, gelingt dies, ohne die Produktion zu belasten. Und warum das frei gewordene Budget nicht dem A/B-Testen zuweisen?

Wie kam es zur Verbindung mit DAM und wie leicht ist es für Marken, CHILI publisher mit ihrem DAM bestmöglich einzusetzen?

Wenn man in gutes und korrektes Bildmaterial investiert hat, schien für uns der nächste logische Schritt das Ausschöpfen dieser Investition zu sein. Facebook und Google sind großartige Beispiele, wie man seine Datenströme mit den Produktionstools verbindet. Die Intelligenz liegt im DAM. Jemand muss sie nur nutzen.

Durch Nutzen des Online-Dokumenteneditors können Markeninhaber Kontrolle darüber ausüben, wie Marketingmaterialien erzeugt und für die Ausgabe eingeführt werden. Auf diese Weise können sogar Mitarbeiter ohne Reinzeichnungsfertigkeiten Material erstellen. Und so können die Marketingabteilung entlastet und einige Verantwortlichkeiten an andere Abteilung dirigiert werden. Dem Marketing wird ermöglicht, wieder kreativ zu sein, nicht Wundertäter.

Was würdest du als den unterbewertetsten oder zu wenig genutzten Vorteil eines DAM-Systems bezeichnen?

1. Das Benachrichtigungssystem

Der Wert von Content hängt davon, wie viel du diesem Wert beimisst. Wem nutzt es, wenn Content hinzugefügt wird, aber niemand davon weiß? Oder wie gut kann man es neuen Zwecken zuführen?

2. Die Suche

Das DAM ist so intelligent, es kann sogar so eingerichtet werden, dass es automatisch Content vorschlägt. Es rät dir, was du brauchst, bevor du selbst weißt, dass du es brauchst. Erkennst du, wie es dein kreatives Denken steigert?

Wie vereinbart CHILI publisher die Konsistenz mit der Kreativität im Marketing?

CHILI publisher greift nicht in die Kreativität ein. Er schränkt sie nicht ein. Indem die lästigen Aufgaben aussortiert werden, ermöglichen wir sogar mehr Kreativität. Du kannst dir nicht vorstellen, wie viele Art Directors auf uns zukommen und sagen, wie sehr unsere Lösung ihnen in ihrer Abteilung kreative Zeit zurückgibt.

Was wird die Zukunft als Nächstes für Marken bringen? (3 lang-/kurzfristige Vorhersagen)

  1. Innovation endet nicht mit der letzten Implementierung. Integration ist zukünftig der beste Weg in der uberisierenden Co-Creation-Gesellschaft.
  2. Personalisierung wird bleiben – E-Commerce wird personalisierte Pakete fördern. Sei neugierig und informiert. (Nutze Branchen-Tipps und Tricks!)
  3. Bleib flexibel – die persönlichen Vorlieben deiner Kunden können entweder eine Chance oder eine Bedrohung sein. Bleib an der Spitze deines Feldes.
picture of cory schmidt

Cory Schmidt – Head of Marketing | Canto

Cory ist Head of Marketing bei Canto. Mit seiner langjährigen Erfahrung hilft er Marketingexperten, Themen wie Markenmanagement, Bedarfsgenerierung und Digital Asset Management besser zu verstehen.