Creative Assets – 3 Tipps für bessere Kampagnen

   

Der Aufbau einer Kampagne lässt sich durch eine effiziente Organisation und Nutzung von Creative Assets festigen. Nachfolgend finden Sie drei Tipps, die zeigen, wie Sie bei der Erstellung von Kampagnen die kreativen Inhalte Ihres Unternehmens optimal ausschöpfen können.

Was sind Creative Assets?

Kreativinhalte, auch Creative Assets oder Kreativressourcen genannt, können verschiedenste Dateiformate wie Bilder, Videos und andere Medien umfassen. Creative Assets werden dem Marketing zugerechnet, insofern als dass sie dazu bestimmt sind, Werbebotschaften direkt an die jeweiligen Zielgruppen zu richten. Bei den Ressourcen handelt es sich in der Regel um digitale Dateien, die bei der Erstellung kreativer Marketingkampagnen und -projekte zum Einsatz kommen.

Typischerweise werden kreative Inhalte mit einer Art Verwaltungssystem für Kreativressourcen organisiert und geordnet. Dabei handelt es sich um eine Software, die verschiedene Funktionen der Assets für Unternehmen automatisiert, einschließlich Organisation, Suche und Freigabe.

Das passende Creative Asset Management-System auswählen

Bei der Erstellung einer starken Kampagne besteht der erste Schritt darin, Ihre kreativen Assets zu organisieren und zu speichern. Daher ist es unerlässlich, dass Sie eine Creative Asset Management-Software finden, mit der Sie digitale Assets entsprechend verwalten können. Kreative Teams arbeiten effizient, wenn sie eine Management-Software einsetzen, die ihre Arbeitsabläufe automatisiert, die Ressourcen organisiert und dabei die Suchfunktionalität verbessert.

Drei junge Männer sitzen gemeinsam an einem Bürotisch und arbeiten zusammen.
Mit der richtigen Creative Asset Management-Software erschließen Teams ihr volles Potenzial.

Digital Asset Management verfügt über die Funktionen, die Teams brauchen, um Kreativressourcen effizient zu nutzen. Es automatisiert ansonsten zeitaufwändige Abläufe, so dass sich die Beteiligten auf die Entwicklung kreativer Projekte konzentrieren können. Indem das DAM-System digitale Assets in einer zentralen Bibliothek für einfachen Zugriff zusammenführt und Funktionen zur Freigabe und Suche integriert, werden Teammitglieder in die Lage versetzt, wichtige Dateien schnell zu finden.

Kommunikationskanäle bezüglich Assets offen halten

Da verschiedene Abteilungen Assets und Ressourcen erstellen und nutzen, ist eine reibungslose Kommunikation während des gesamten Projektverlaufs unerlässlich. Kommunikation bezüglich kreativer Assets beugt Störungen im Arbeitsablauf vor, die durch Fehler und Missverständnisse verursacht werden.

Daher ist es wichtig, dass ein Rahmen geschaffen wird, in dem die Kommunikation über eine Ressource für alle Beteiligten möglich bleibt. Über Software-Integrationen können Teams innerhalb der Systeme kommunizieren, die sie bereits einsetzen. Erweitern Sie Ihre Unternehmenssysteme mit kommunikationsfördernden Integrationen, um einen reibungslosen Kommunikationsfluss während der gesamten Projektdauer zu gewährleisten.

Eine junge Frau mit Brille macht sich Notizen, während sie an einem Laptop arbeitet.
Schaffen Sie zur Optimierung der Kreativität offene Kommunikationskanäle.

Assets mithilfe erweiterter Metadaten organisieren

Wurden die Kreativressourcen an einem zentralen Ort gespeichert, müssen die Mitarbeiter jederzeit leicht darauf zugreifen können. Auch müssen sie in der Lage sein, anhand spezifischer Eigenschaften eines Assets dieses schnell zu finden. An dieser Stelle wird die Dynamik einer Kampagne mithilfe von Metadaten beeinflusst. Metadaten sind Daten über andere Daten. Mit ihrer Hilfe werden Schlagworte zu den Dateien hinzugefügt, mit denen der Inhalt spezifiziert werden kann.

Metadaten sind für die Erstellung von Kampagnen mit kreativen Assets hilfreich, da die Mitarbeiter mithilfe von Suchbegriffen, die sich auf eine Datei beziehen, gespeicherte Ressourcen finden können. Erfordert ein Projekt beispielsweise Bilder von Elefanten, so kann das Team die Datenbank anhand der Metadaten durchsuchen. Dabei kann es dann für die Suche Schlagwörter wie ‚Tiere‘, ‚Dickhäuter‘ und natürlich ‚Elefanten‘ verwenden.

Je leichter kreative Ressourcen für alle Abteilungen zugänglich sind, desto besser sind die Resultate der Kampagnen des Unternehmens. Lesen Sie unser kostenloses E-Book unten und erfahren Sie mehr zum Thema.

Deckblatt eines E-Books: eine elegante Dame sitzt in einem Raum mit einem Elefanten, der im Hintergrund die Möbel zerstört.