Marketingtechnologie

Godiva und ihr süßester Erfolg: globales Brand Management mithilfe eines DAM-Systems

von Canto  |  4. Januar 2022

  Lesezeit 4 Min.

Abbildung von Godiva Assets in der Canto Medienbibliothek mit Dialogfenstern für die digitale Rechteverwaltung und den Freigabestatus.

Konsistenz ist für jede Marke ausschlaggebend, um erfolgreich zu agieren. Wenn man auf verschiedenen Märkten tätig ist, kann dies zu einer Herausforderung werden: Wie bleibt man der eigenen Marke treu und erzählt gleichzeitig die Geschichte seines Unternehmens mit einer unverwechselbaren Stimme für jeden Markt? Die Antwort lautet: Mithilfe eines durchdachten Ansatzes für globales Brand Management.

Godiva Chocolatier hat sich in seiner 90-jährigen Geschichte als eine der führenden Luxusmarken der Schokoladenindustrie etabliert. Der Herausforderung internationaler Markenauftritte begegnet das Unternehmen, indem es seinem globalen Design-Team eine digitale Assets-Datenbank zur Verfügung stellt.

Sie haben sich für Canto als zentrale Plattform für das globale Marken-Asset Management entschieden und nutzen die Funktionen des Systems in sämtlichen Bereichen, angefangen bei der Speicherung und Bereitstellung bis hin zur Forschung und Entwicklung.

Konsistenz ist alles

Godiva ist eine internationale Marke für Verbraucher. Als solche muss sie ihr Markenimage weltweit aufrechterhalten, ihre Markengeschichte erzählen und ein einzigartiges Markenerlebnis bieten.

Dieses beginnt mit dem Öffnen der charakteristischen goldenen Verpackung und gipfelt in dem sinnlichen Moment, wenn die seidig-zarten Pralinen den Gaumen des Kunden erreichen. Dabei muss jedes einzelne Element das typische Aussehen und Lebensgefühl von Godiva vermitteln – und zwar einheitlich.

Der Anmeldebildschirm für die Canto Medienbibliothek von Godiva Chocolatier.

Allerdings gelten für verschiedene Märkte unterschiedliche Ansprüche und Parameter, wobei Sprache der offensichtlichste ist. Es gibt weitere Nuancen, kulturelle Unterschiede und Rechtsvorschriften, die für einen bestimmten Markt gelten können.

Inhalte, die in einer Region erfolgreich sind, funktionieren möglicherweise in einer anderen nicht. Es bedarf also des menschlichen Feingefühls, um die Materialien anzupassen und zu vermeiden, dass sie nur für den einmaligen Gebrauch erstellt werden.

Das Designteam von Godiva ist über den ganzen Globus verteilt, sodass das Markenerlebnis von Godiva auf jede Zielregion abgestimmt werden kann. Mit einem System für das globale Marken-Asset Management wird die Lücke zwischen den Erfordernissen des Zielmarktes und den Anforderungen an die Markenkonsistenz geschlossen.

Godiva speichert nun all seine Bilder, Verbraucherstudien und globalen Terminkalender in Canto, so dass das Team innerhalb der Anwendung kommunizieren kann und alle relevanten Markenressourcen verfügbar sind, wenn ein Design neu erstellt werden muss oder Duplikate vermieden werden sollen.

Alle Designer auf dem gleichen Wissensstand

Für ein einheitliches Markenerlebnis müssen alle Beteiligten Zugang zu denselben Informationen haben und auf dieselben Ressourcen zurückgreifen können. Um ihre Aufgaben erfüllen zu können, müssen die Mitarbeiter von Godivas globalem Designteam im Einklang mit dem aktuellen Verpackungsdesign und der globalen Markenentwicklung stehen.

Das in Canto gehostete Archiv für Assets dient dabei als einheitliche Datenquelle. Hier werden sämtliche Designs der Marke hochgeladen und gepflegt. Damit wird die erste große Hürde beseitigt, mit der viele Teams zu kämpfen haben: zu wissen, wo eine bestimmte Datei zu finden ist.

Eine Abbildung von Godiva Pralinen und ein Dialogfenster in Canto, das die Freigabemöglichkeiten anzeigt.

Darüber hinaus ist die Canto Medienbibliothek durchsuchbar und verhindert Dateiduplikate. Auf diese Weise wird jedes verfügbare Asset automatisch zur aktuellsten Version, wodurch alle Benutzer auf dem gleichen Wissensstand bleiben und die Benutzung von veraltetem Material ausgeschlossen ist.

Godiva sorgt dafür, dass das globale Designteam auf den cloud-basierten Medienspeicher in Canto zugreifen kann. Die Mitarbeiter nutzen die DAM-Plattform, um die neuesten Assets heranzuziehen und das Godiva Markenerlebnis zu kreieren, das die Markenkonsistenz verlangt – mit genau dem regionalen Charakter, den der Zielmarkt verlangt.

Obwohl sich die Teammitglieder an verschiedenen Orten befinden, können sie dank des ausgereiften Ansatzes für globales Brand Management überall die gleiche Geschichte erzählen: die Markengeschichte von Godiva.

Datengestützte Entscheidungen, bessere Zusammenarbeit und konsistenter Markenauftritt

Durch den Zugang zu Canto kann jeder Benutzer bei Godiva jedes Asset, das für die Schaffung eines regional spezifischen, aber dennoch einzigartigen und zugleich konsistenten Markenerlebnisses und der damit verbundenen Markengeschichte entscheidend ist, sofort lokalisieren, abrufen und anwenden.

Sämtliche neuen Inhalte sind markentreu, selbst wenn sie an kulturelle Nuancen oder rechtliche Bestimmungen angepasst werden. Erscheinungsbild und Markenimage bleiben unverändert.

Außerdem steigert Canto die Fähigkeit zur Zusammenarbeit. Das System für das globale Marken-Asset-Management begünstigt und verstärkt die Synergieeffekte zwischen den Beteiligten. Entwickelt ein Team ein Design, das ein anderes verwenden kann, hat es dieses sofort griffbereit und spart so viele Stunden doppelter Designarbeit.

Mit Canto kann das Godiva-Team überdies effizienter arbeiten. Die in Canto bereitgestellten Daten dienen als Entscheidungshilfe für zukünftige Aktivitäten in der Entwicklung der Marke. Dank der Inhaltsanalyse in Canto können die Entscheidungsträger nachvollziehen, welche Maßnahmen in der Vergangenheit ergriffen wurden und wie sich die Designs verändert haben.

Außerdem können sie Fragen wie z. B., welche Arten von Assets besser funktionieren als andere, mit konkreten Zahlen belegen. Auf diese Weise ist Godivas Asset-Bibliotheksystem in Canto gleichzeitig eine Chronik der Entwicklung der Marke.

Wir haben einen guten Überblick, was auf der ganzen Welt vor sich geht. Also müssen wir keine Ressourcen für die Entwicklung zweier verschiedener Elemente aufwenden. Stattdessen entwickelt eine Region einen Inhalt und eine andere übernimmt ihn und passt ihn an – und umgekehrt.

Für die kreativen Entscheidungsträger bei Godiva war die Wahl von Canto als DAM-Lösung für ihr globales Brand Management ein einzelner Schritt, der sich dreifach auszahlt und nachhaltig wirkt.

Sind Sie bereit, den nächsten Schritt für Ihre Markenkonsistenz zu gehen? Hier erfahren Sie mehr darüber, was Canto für Sie tun kann.