Inhaltsverzeichnis
1. Digitale Kundenanbindung
2. Umfassende Handhabung von Inhalten
3. Klügere Chatbots
Inhaltsverzeichnis

Die Möglichkeiten von künstlicher Intelligenz entwickeln sich rasant! Schon jetzt nutzen Marketingexperten neue Ansätze, um KI im Digitalmarketing einzusetzen und sie in ihre Anwendungen zu integrieren. Mit der Weiterentwicklung der künstlichen Intelligenz wird sie wahrscheinlich in immer mehr digitalen Marketingmaßnahmen, -projekten und -kampagnen zum Einsatz kommen.

Hier finden Sie drei Beispiele dafür, wie KI die Landschaft des digitalen Marketings drastisch umgestaltet hat.

1. Digitale Kundenanbindung

Die Vorstellung, dass künstliche Intelligenz eine Verbindung zu Kunden schafft, ist scheinbar verkehrt. Allgemein wird angenommen, dass es eine menschliche Note braucht, um wirkungsvolle Kampagnen zu erstellen, zu denen Menschen eine Beziehung aufbauen. Das gehört jetzt alles der Vergangenheit an.

Dank künstlicher Intelligenz können Unternehmen sich auf bestimmte Märkte konzentrieren und effizient Zielgruppen ansprechen, bei denen die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich mit dem Unternehmen verbinden, höher ist.

Eine Gruppe digitaler Kunden.
Künstliche Intelligenz rückt die richtigen Inhalte ins Zentrum der Kampagnen.

Ein gutes Beispiel dafür ist die Analyse von Kampagnenprojekten. Dank der Vielzahl an Daten und verschiedenen Arten von Informationen, die eine KI schnell durcharbeiten kann, ist es möglich, neue digitale Marketingkampagnen so zu gestalten, dass potenzielle Kunden besser erreicht werden.

Angenommen, ein Unternehmen hat auf Basis einer einzelnen Seite auf seiner Webseite eine Reihe von Daten erhoben. Darin enthalten sind Informationen wie z. B. wie viele Leute geklickt haben, zu welcher Tageszeit, wie alt sie waren, usw.

Eine KI kann diese Daten schnell zusammenführen und dann daraus Empfehlungen ableiten, mit welchen Tätigkeiten diese Kunden am besten erreicht werden könnten. Dasselbe gilt auch für andere Maßnahmen und Prozesse, wie z. B. E-Mail-Kampagnen.

2. Umfassende Handhabung von Inhalten

Ganz ähnlich wie die Vorstellung, dass KI eine Verbindung zu Menschen aufbaut, ist auch der Bereich ‘Inhalte’ ein Gebiet, bei dem es seltsam anmutet, dass eine KI in der Lage wäre, die erforderlichen kreativen Aspekte zu übernehmen, um die Inhalte für Unternehmen zu optimieren.

Doch gerade in letzter Zeit zeigt sich, dass KI die Unternehmen bei der Erstellung und Verwaltung von Inhalten effektiv unterstützt. Zwar steckt die Technologie zur Erstellung von Inhalten durch KI noch in den Kinderschuhen, das hindert sie aber nicht daran, den Firmen beispielsweise Stichworte zu liefern, um Titel und Überschriften für neue Artikel und Blogbeiträge vorzuschlagen.

Eine Zusammenstellung digitaler Bildschirme.
Künstliche Intelligenz verarbeitet Inhalte viel besser als bislang angenommen.

Abgesehen von der Bereitstellung möglicher neuer Ideen für Inhalte, mit denen sich die richtigen Kunden ansprechen lassen, ist eine KI auch in der Lage, Unternehmensinhalte effizient zu verwalten. Das betrifft in der Regel die Handhabung sämtlicher neu erstellter digitaler Marketingmaterialien, wie z. B. Artikel, Social Media-Beiträge usw., sowie deren kundengerechte Aufbereitung.

Wenn die künstliche Intelligenz Ihren Kunden relevante Inhalte präsentiert, ist das schon die halbe Miete. Nehmen Sie die Leistungsfähigkeit von KI in Ihren Werkzeugkasten auf und verbessern Sie Ihre existierenden technologischen Hilfsmittel, wie beispielsweise Ihr Enterprise Content Management-System.

3. Klügere Chatbots

Viele Firmen haben bereits Chatbots für sich entdeckt und profitieren von ihrem technologischen Potenzial. Sie ermöglichen einen effizienten, lebensnahen Kundenservice, ohne dass ein Mensch beteiligt sein muss. Außerdem verlangen Chatbots kein Gehalt. Da der Chatbot niemals schläft, können Unternehmen rund um die Uhr alle Arten von Kundenanfragen bewältigen.

Mittlerweile erkennen auch Digitalmarketingexperten, wie wichtig Chatbots geworden sind. Nicht nur zeigt ein Chatbot, dass das jeweilige Unternehmen technologisch versiert und anpassungsfähig ist, er trägt außerdem dazu bei, den Umsatz über zahlreiche verschiedene Marketingkanäle zu steigern. Diese Leistungsfähigkeit nimmt von Jahr zu Jahr weiter zu.

Angesichts der überwältigenden Vorteile von KI im Digitalmarketing dürfte klar sein, dass der Einsatz künstlicher Intelligenz die Leistung und Produktivität steigert. Natürlich ist das Niveau der künstlichen Intelligenz, das ein Marketingteam einsetzt, immer noch eine freie Entscheidung. Allerdings zeigt sich immer deutlicher: Je stärker Marketingverantwortliche die Möglichkeiten der KI effektiv ausschöpfen können, desto besser sind sie für die Aufgaben von morgen gewappnet.

Casey Schmidt – Content Manager and Industry Expert

Casey Schmidt – Content Manager and DAM Industry Expert | Canto

Casey Schmidt ist Content Manager bei Canto und interessiert sich dafür, komplexe Themen zu erfassen und für unsere Leser leicht verständlich zu machen.