Mit YouTube für Unternehmen können Firmen ihren Kunden einen Einblick in den Geschäftsalltag geben. Wir betrachten nachfolgend die wichtigsten Merkmale, die Sie beim Erstellen Ihres YouTube Geschäftskontos berücksichtigen müssen.

Was ist ein YouTube Geschäftskonto?

Unternehmen erstellen auf YouTube dedizierte Konten für ihre Marken und bauen darum ihre eigene YouTube-Präsenz auf. Das Markenkonto ist eine erweiterte Version eines privaten YouTube-Kontos, aber unter Verwendung des Firmennamens. Ein Geschäftskonto generiert zusätzlichen Besucherverkehr für Ihr Unternehmen.

Youtube für Unternehmen – welche Vorteile es Ihnen bietet

Über ein YouTube Geschäftskonto können Sie YouTube nutzen, um Videos über Ihre Firma oder Ihr Produkt zu veröffentlichen. Mit einem Geschäftskonto können Sie als Unternehmen Links zu Ihrem Kanal schalten und den Kanal wiederum mit Ihrem Unternehmen verknüpfen. Relevante Videos sorgen so für mehr Besucher auf Ihrer Firmenwebseite.

Screenshot eines YouTube Geschäftskontos.
Über ein YouTube Geschäftskonto können Sie Ihr Unternehmen mit Videos bewerben.

Mit einem YouTube Geschäftskonto kann ein Unternehmen potenzielle Kunden über ein bestimmtes Produkt informieren, Verbraucher auf die Markteinführung von Produkten hinweisen, seiner Firma eine persönliche Note verleihen, Loyalität aufbauen und die positiven Aspekte seines Unternehmens erläutern.

Das Geschäftskonto stellt eine Gelegenheit dar, Kundenkontakte zu knüpfen, Loyalität aufzubauen und zu pflegen. Ob dies durch nun durch Kreativität, Humor oder ein sympathisches Gesicht erfolgt, hängt ganz von der Personifizierungsstrategie Ihres Unternehmens ab.

Wie erstelle ich ein YouTube Geschäftskonto?

  1. Erstellen Sie ein Google-Konto oder melden Sie sich in dem Google-Konto an, das Sie zur Verwaltung des Geschäftskontos bei YouTube verwenden möchten.
  2. Rufen Sie YouTube in Ihrem Browser auf.
  3. Klicken Sie oben rechts auf Ihr das Symbol für Ihre Person.
  4. Wählen Sie ‘Einstellungen’.
  5. Klicken Sie links auf ‘Konto’ und suchen Sie in der Bildschirmmitte nach ‘Mein YouTube-Kanal’.
  6. Klicken Sie auf ‘Kanal erstellen’.
  7. Geben Sie nun Ihren gewünschten Markennamen ein.
Eine animierte Person verwendet Videos online.
Bevor Sie loslegen können, brauchen Sie ein Google-Konto.

Die weiteren Schritte

Es gibt noch ein paar weitere wichtige Maßnahmen, die Sie ergreifen müssen, um die Vorteile eines Unternehmenskanals auf YouTube auszuschöpfen. Zunächst müssen Sie auf Ihrer Unternehmenswebseite eine ausgehende Verlinkung zu YouTube erstellen. Dann verlinken Sie von Ihrer YouTube-Präsenz zurück zu Ihrem Unternehmen.

Achten Sie darauf, dass potenzielle Kunden, die sich die Videos ansehen, den Link zu Ihrem Unternehmen mühelos finden können. Vergewissern Sie sich dann, dass die von Ihnen hochgeladenen Videos mit den passenden Schlagwörtern versehen sind, sodass entsprechende Suchanfragen zu Ihren Videos führen. Nutzen Sie dabei zu jeder Zeit relevante Stichwörter.

Einheitlichkeit ist in der Geschäftswelt das A und O. Prüfen Sie daher auch, ob Ihr YouTube-Konto einen einheitlichen Auftritt bietet. Sollte Ihr Unternehmen also ein Design mit roten und pinkfarbenen Einhörnern verwenden, muss das Design Ihrer YouTube-Seite auch so aussehen. Das Hauptbild und die bildliche Gestaltung des Kanals können Sie jederzeit anpassen. Achten Sie darauf, dass in der Beschreibung Ihrer Seite erklärt wird, welche Art von Geschäft Sie betreiben und wie der Kanal als Bestandteil des Unternehmens fungiert.

Unternehmen passen die Reichweite ihrer geschäftlichen Kundenbeziehungen an, indem sie über verschiedene Kanäle Kontakt zu ihren Kunden aufbauen. YouTube eignet sich hervorragend, um eine Marke zu entwickeln und, was noch wichtiger ist, gute Kundenbeziehungen aufzubauen.

Casey Schmidt – Content Manager and Industry Expert | Canto

Casey Schmidt ist Content Manager bei Canto und interessiert sich dafür, komplexe Themen zu erfassen und für unsere Leser leicht verständlich zu machen.