Inhaltsverzeichnis
1. Maximale Vorbereitung führt zu besseren Ergebnissen
2. Die wichtigsten Videokomponenten aufpolieren
3. Einen Zeitplan für Veröffentlichungen erstellen und durchsetzen
Inhaltsverzeichnis

Für eine erfolgreiche YouTube-Marketing-Strategie gibt es kein bestimmtes Patentrezept, keine einheitlichen Richtlinien oder Regeln. Tatsächlich haben alle möglichen unterschiedlichen Strategien Aussicht auf Erfolg. Bei eingehender Recherche wird jedoch deutlich, dass es ein paar grundlegende Methoden gibt, mit denen sich die besten Ergebnisse erzielen lassen.

Wollen auch Sie ein paar Anregungen für Ihre YouTube-Marketing-Strategie bekommen, dann sind Sie bei diesem Artikel genau richtig. Hier sind drei entscheidende Tipps, mit denen Sie Ihre Erfolgschancen erhöhen können.

1. Maximale Vorbereitung führt zu besseren Ergebnissen

Üblicherweise werden erst einmal Inhalte erstellt und dann überlegt man sich, für welche Zielgruppe sich die Inhalte am besten eignen. Diese Vorgehensweise findet man zwar häufig, doch ist sie für den Aufbau einer starken YouTube-Präsenz nicht optimal.

Eine ausführliche Vorbereitung spart Ihnen langfristig eine Menge Zeit und Aufwand. Sie sorgt auch dafür, dass Ihre Videos die richtige Zielgruppe optimal ansprechen, wodurch Ihr Kanal wiederum erfolgreicher wird und Ihnen viele neue Kunden einbringt.

Entscheidend für die Vorbereitungsphase sind Analyse, Recherche und Nachforschungen rund um das Thema YouTube. Je gründlicher Sie diesen Arbeitsschritt ausführen, desto größer sind ihre Erfolgsaussichten.

Vor allem müssen Sie vorhandene Inhalte analysieren, damit Sie eigene entwickeln können. Das beinhaltet typischerweise die Auswertung von Inhalten, die bereits auf der Plattform erfolgreich sind, insbesondere Videos und Kanäle, die in ihren Zielen und Werten den Ihren ähneln.

Vergessen Sie nicht, dass unsere YouTube-Marketing-Strategie nur dann erfolgreich sein kann, wenn Sie sie auf die richtige Zielgruppe abstimmen – mit einer fundierten Vorbereitung ist dies gewährleistet.

2. Die wichtigsten Videokomponenten aufpolieren

Nach dem Hochladen eines Videos auf Ihren YouTube-Kanal müssen Sie noch ein paar weitere Schritte durchführen. Im Vergleich zu Qualität und Inhalt des Videos mögen sie unbedeutend erscheinen, doch haben sie oft mehr Einfluss, als man denkt.

Der erste Aspekt, dem Sie mehr Aufmerksamkeit schenken sollten, ist das Vorschaubild. Solche Miniaturansichten werden zumeist bereits vom System vorgeschlagen, d.h. es sind Bilder aus dem hochgeladenen Video. Auch wenn eines dieser Bilder für den Inhalt des Videos und seinen Titel relevant ist – ein individuelles Thumbnail ist immer besser. Gestalten Sie es professionell und ergänzen Sie es bei Bedarf mit Text.

Mehrere Personen arbeiten an einem riesigen Laptop, symbolisch dafür, dass eine Youtube-Marketing-Strategie viele Elemente umfasst.
Vorbereitung ist im Video-Marketing unerlässlich.

Der nächste zu berücksichtigende Punkt ist der Titel des Videos. Richten Sie sich bei dessen Länge nach den Begrenzungen der Suchfunktion – damit wird Ihr Titel in voller Länge angezeigt und nicht in den Suchergebnissen abgeschnitten. Falls Sie den perfekten Titel erstellt haben und später feststellen, dass er etwas zu lang ist, können Sie ihn überarbeiten. Verkürzen Sie ihn auf eine möglichst eingängige Formulierung, die den Inhalt des Videos klar zum Ausdruck bringt.

Auf ähnliche Weise müssen Sie eine Beschreibung verfassen, die schlicht, verständlich und aussagekräftig ist.

Abschließend sollten Sie Schlagwörter hinzufügen, die den Suchbegriffen entsprechen, nach denen Sie Ihr Video aufgebaut haben. Wenn Sie diese verschiedenen Komponenten eines YouTube-Videos richtig konfigurieren, dürfte sich die Performance Ihres Videos deutlich verbessern.

3. Einen Zeitplan für Veröffentlichungen erstellen und durchsetzen

Es überrascht wohl kaum, dass die erfolgreichsten Marketing-Strategien einem gewissen Zeitplan folgen. Dasselbe gilt auch für eine YouTube-Marketing-Strategie. Wenn Sie wollen, dass Ihre Zuschauer Ihnen treu bleiben, muss Ihr Kanal ihnen kontinuierlich und termingerecht Inhalte liefern.

Das erreichen Sie am besten, indem Sie sich an einen Zeitplan für die Veröffentlichung von Videos halten. Auch wenn Sie nur einmal im Monat ein Video hochladen wollen, bleibt der Zeitplan für die Planung Ihrer Aktivitäten von Bedeutung. Und vergessen Sie nicht: Es gibt eine Menge Anwendungen der Marketingtechnologie, die Ihnen diesen Schritt erleichtern.

Ein Bildschirm mit YouTube-Videos, auf dem Benutzer zu sehen sind, beispielhaft für eine Youtube-Marketing-Strategie.
Achten Sie genau auf Einzelheiten wie Titel und Beschreibungen.

Zu einer effektiven Zeitplanung gehört auch, dass Sie festlegen, wie oft Sie Inhalte veröffentlichen wollen. Mit einer Analyse des Marktes können Sie herausfinden, welche Häufigkeit für Ihre potenziellen Zielgruppen die beste wäre. Erstellen Sie dann einen konkreten Zeitplan, in dem Sie sowohl die Erstellung der Videoinhalte als auch die dazugehörige Recherche- und Planungsphase festhalten. Je genauer Ihre Planung ist, desto wahrscheinlicher behält Ihr Kanal seine Zuschauer und gewinnt neue hinzu.

Durch Videos verändert sich die Art und Weise, wie Marketingspezialisten vorgehen, Strategien entwickeln und Inhalte erstellen. Sie revolutionieren auch die Methoden, wie Verbraucher mit Unternehmen in Kontakt treten können. Indem Sie sich die größte Videoplattform YouTube zunutze machen, können Sie diese neue Realität im Marketing optimal nutzen.

Casey Schmidt – Content Manager and Industry Expert

Casey Schmidt – Content Manager and DAM Industry Expert | Canto

Casey Schmidt ist Content Manager bei Canto und interessiert sich dafür, komplexe Themen zu erfassen und für unsere Leser leicht verständlich zu machen.