Digital Rights Management

überwacht Copyright-Lizenzen für Medien
und schützt vor Urheberrechtsklagen

Digitale Rechte

Sichere Dateinutzung

DRM überwacht die Lizenzangaben von Inhalten und verhindert die unbefugte Verwendung von Assets.

Schutz für Ihre Fotos

DRM stellt sicher, dass für Bilder die korrekten Sicherheitsmaßnahmen – z.B. Wasserzeichen – verwendet werden.

Unternehmen absichern

DRM schützt das geistiges Eigentum von Firmen und bietet Sicherheit vor Schadenersatzforderungen.

Was ist Digital Rights Management?

Das Digital Rights Management (DRM), auch Verwaltung digitaler Rechte genannt, gewährleistet die Einhaltung des Urheberrechts seitens eines Unternehmens und erhöht die Sicherheit. Diese Lösung vereint Dateien, relevante Metadaten und Lizenzinformationen. Ein DRM-System hält benötigte Dateien auf dem aktuellen Stand und protokolliert Copyright-Informationen, um die Einhaltung der Richtlinien durch Unternehmen sicherzustellen.

Ein Laptop, daneben ein Copyright-Symbol, ein Buch zum Urheberrecht und eine Brille.

Vorteile von Digital Rights Management

DRM-Systeme bieten Firmen eine ganzheitliche Lösung für Lizenz- und Urheberrechtsfragen. Sie sorgen für mehr Transparenz, sodass Teams stets auf die aktuellste Version lizenzierter Dateien zugreifen können. Das fördert die interne Zusammenarbeit, da gemeinsam genutzte digitale Assets und Dateien immer in der aktuellsten Version vorliegen und verwendet werden können.

Die DRM-Technologie verkürzt die Arbeitsabläufe hinsichtlich der digitalen Rechte, indem sie sicherstellt, dass alle in Projekten verwendeten Dateien ordnungsgemäß lizenziert sind. Sie lässt sich außerdem gut mit anderen Enterprise-Systemen synchronisieren, z. B. mit Digital Asset Management. So können reibungslose Teamprojekte und Kampagnen erstellt werden.

Für wen DRM-Systeme sinnvoll sind

Digital Rights Management für Unternehmen, die mit lizenzierten Inhalten wie Fotos, Videos und Animationen arbeiten, ein absolutes Muss. Wenn sie zusätzlich noch ein DAM-System einsetzen, sorgt das Zusammenspiel mit DRM dafür, dass den Marketingteams innerhalb des Digital Asset Management-Systems bei Projekten nur die entsprechend verwendbaren Bilder angezeigt werden. Das ist ideal für Unternehmen, die bezüglich digitaler Lizenzfragen eine ganzheitliche Lösung suchen.

Auf einer Laptop-Tastatur liegt ein Vorhängeschloss, das ein Copyright-Symbol fixiert.
Eine Abbildung von ineinandergreifenden Zahnrädern, die Symbole für Sicherheit, Computer, E-Mails und Cloud-Speicher miteinander verzahnen.

So arbeiten DRM und DAM Hand in Hand

Mit Digital Rights Management werden nur lizenzierte Dateien verwendet. Das schützt Sie vor Urheberrechtsverletzungen. Die Kombination mit einem Digital Asset Management (DAM)-System macht diese Funktionen noch effektiver. So unterstützt die DAM-Lösung mit ihrer fortschrittlichen Metadatenfunktionen die intelligente Lizenzverwaltung. Das gewähleistet, dass die Dateien auf dem aktuellsten Stand sind und ordnungsgemäß verwendet werden können.


Zwei Kollegen sitzen in einem modernen Büro mit Laptop, Tablet und Notizblöcken an einem Tisch und beraten sich.

Was kostet DAM-Software?

Wir geben Ihnen eine bedarfsgerechte Kostenanalyse für Ihren Anwendungsfall.

Preise anfordern

Ein Screenshot der Benutzeroberfläche des Digital Asset Management Systems von Canto, das von einem Vorhängeschloss-Symbol überlagert wird.

Sicherheitsfunktionen

So unterstützt Digital Asset Management das DRM beim Schutz Ihrer Dateien.

Mehr erfahren

Screenshot des Demovideos für das Digital Asset Management-System Canto, das auf einem Computerbildschirm zu sehen ist.

Canto DAM in 5 Minuten

Video über die Funktionen und Vorteile des Digital Asset Management-Systems.

Demo ansehen