Der digitale Wandel schreitet voran. Unternehmen sind gefordert, neue Veränderungen effizient umzusetzen. Um diese evolutionären Entwicklungen zu meistern, sind bestimmte Technologien unverzichtbar. Welche Arten von Werkzeugen treiben also den Wandel voran? Wir betrachten kurz, was die digitale Transformation ist, und gehen dann auf verschiedene Hilfsmittel der Digitalisierungstechnologie ein, die für diese Vorgänge wichtig sind.

Was ist digitale Transformation?

Unter dem Begriff ‘digitale Transformation’ oder auch ‘digitaler Wandel’ versteht man eine drastische Umgestaltung gegenwärtiger Unternehmensabläufe von veralteter Technik in ganz neue Digitaltechnologien. Dabei handelt es sich um eine Geschäftsaktualisierung von materiellen in digitale Formate. Die digitale Transformation bewirkt, dass neue digitale Technologien in verschiedenen Unternehmensbereichen und -abteilungen eingesetzt werden.

Hilfsmittel zur Datenanalyse

Die Art und Weise, wie Unternehmen die Daten handhaben, entwickelt sich rapide weiter, insbesondere da das Datenvolumen exponentiell wächst. Für eine erfolgreiche digitale Transformation müssen die meisten Unternehmen diese Daten zunächst ordnen. Ferner erfordert es ein System, das die Unternehmen dabei unterstützt, sich zum Besseren zu verändern. Dafür bedarf es eines wirklichen Verständnisses darüber, wie mit diesen neu gewonnenen Daten umgegangen wird, um den Wandel erfolgreich zu bewältigen.

Ein Bildschirm zeigt Grafiken und Daten an, deren Auswertung eine Hauptfunktion von Digitalisierungstechnologie ist.
Datenanalyswerkzeuge verhelfen Unternehmen zu Spitzenleistungen.

Am wichtigsten ist es dabei, Hilfsmittel zu finden, die eine aussagekräftige Datenanalyse ermöglichen. Diese Instrumente müssen zwei verschiedene Funktionen erfüllen, damit die Transformation eines Unternehmens erfolgreich verläuft. Die erste ist, dass sie Daten schnell sortieren können müssen. Ohne die Möglichkeit, alle neuen Daten zu organisieren, kann das Unternehmen sie nicht verwenden, zumindest nicht ordnungsgemäß.

Die zweite Anforderung an diese Hilfsmittel ist eine effiziente Analyse der Daten. Programme, die Aufschluss über Trends in den Daten geben, sind für Unternehmen von unschätzbarem Wert – insbesondere für große Unternehmen, die umfangreiche Datenmengen verwenden und speichern.

Künstliche Intelligenz

Je mehr Unternehmen die digitale Transformation vollziehen, desto weiter entwickelt sich die künstliche Intelligenz – sie wird immer effizienter und ist in zunehmendem Maße in die digitalen Veränderungen eingebunden. Künstliche Intelligenz unterstützt Unternehmen in ihrer Transformation vor allem durch Automatisierung. Mit ihrer Hilfe können Unternehmen viel Geld sparen und an Effizienz gewinnen, indem sie automatisierte Hilfsmittel implementieren und betreiben.

Auch bei der bereits erwähnten Datenanalyse spielt die künstliche Intelligenz eine Rolle. Sie trägt wesentlich dazu bei, dass Unternehmen die Daten optimal verwalten, sortieren und analysieren können. Tatsächlich lassen sich ohne fortschrittliche Technologie Daten nicht mehr sortieren, da diese zu umfangreich sind und zu schnell anwachsen. Wenn es darum geht, alles zusammenzuführen, bildet die künstliche Intelligenz das fehlende Glied in der Kette.

Eine Maschine mit einer Vielzahl verschiedener Bauteile.
Künstliche Intelligenz ist ein entscheidender Faktor für den Transformationsprozess.

Cloud-Speichersysteme

Zu den wichtigsten Entwicklungen im Bereich der Digitalisierungstechnologie gehört die Cloud. Als erste große Errungenschaft bietet sie Unternehmen die Möglichkeit, Daten und Informationen extern zu speichern. Das macht Speicherplatz frei und reduziert die damit verbundenen technischen Anforderungen. Nicht zuletzt erhöht sich dadurch die Flexibilität im Unternehmen, da Betriebe bei Bedarf ihre Hardware reduzieren können.

Unternehmen können dann ihre Haushaltsplanung hinsichtlich der IT-Abteilung umschichten, da sie nun für die technische Unterstützung auf Dienste aus der Cloud zählen können. Ein Großteil der Probleme, die sie bisher hatten, können nun außerhalb des Unternehmens behoben werden, üblicherweise durch den Cloud-Anbieter ihrer Wahl.

Um sich als zukunftsorientiertes Unternehmen wirklich von der Masse konkurrierender Anbieter abzuheben, benötigen Sie eine leistungsstarke Digitalisierungstechnologie, die Ihren digitalen Wandel begleitet. Achten Sie darauf, dass die von Ihnen ausgewählten Hilfsmittel Sie wirklich voranbringen und den Prozess effizienter machen.

Casey Schmidt – Content Manager and Industry Expert | Canto

Casey Schmidt ist Content Manager bei Canto und interessiert sich dafür, komplexe Themen zu erfassen und für unsere Leser leicht verständlich zu machen.