Inhaltsverzeichnis
So bauen Sie Ihr Digitalmarketing-Team auf
Ihr Digitalmarketing-Team strukturieren
Welche Kompetenzen braucht Ihr Team?
Inhaltsverzeichnis

Die Welt des Marketings und insbesondere des digitalen Marketings verändert sich. Das verlangt, dass Sie neue Mitarbeiter gewinnen, neue Kompetenzen erwerben und vermitteln und Ihre Teams effektiv umstrukturieren. Das ist nicht so einfach, aber zum Glück können Sie sich an ein paar klare, grundlegende Richtlinien halten, um den richtigen Weg einzuschlagen. Befolgen Sie diesen Leitfaden, um Ihre Ziele zu erreichen und Ihr Digitalmarketing-Team erfolgreich aufzustellen.

So bauen Sie Ihr Digitalmarketing-Team auf

Zunächst müssen wir uns vergegenwärtigen, dass keine zwei Teams exakt gleich sind. Ebenso hängt die Zusammensetzung eines Digitalmarketing-Teams in erster Linie von einer Reihe verschiedener Faktoren ab, die nur für Sie und Ihre aktuelle Situation gelten. Trotzdem gibt es einige allgemeine Richtlinien, die Sie als Anhaltspunkt für den erfolgreichen Aufbau eines starken Teams nutzen können.

Ein Konstante, die für alle Teams gilt, ist die Rolle des Teamleiters. Unabhängig vom jeweiligen Berufstitel brauchen Sie als erstes eine Führungskraft oder leitende Person. Dies kann man im nächsten Schritt noch weiter herunterbrechen, indem man sich zwischen zwei typischen Varianten entscheidet.

Die erste Variante sieht so aus, dass Ihre Führungskraft sich in allen Bereichen des Marketings bestens auskennt. Die Alternative ist, dass Sie einen Marketingverantwortlichen finden, der sich auf einzelne Bereiche spezialisiert hat. Beide Möglichkeiten bieten gewisse Vorteile, wobei es wiederum darauf ankommt, was Sie konkret benötigen.

Auf einem Schreibtisch stehen mehrere Laptops, die von Mitarbeitern genutzt werden.
Digitale Teams beziehen unternehmensweit Mitarbeiter ein.

Die erste Art von Führungskraft, die über eine große Bandbreite an Marketingkompetenzen verfügt, ist möglicherweise für Ihr Team tatsächlich die bessere Wahl. Eine solche Person ist eher geeignet, sich von Projekt zu Projekt und von Team zu Team zu bewegen und dabei mit Autorität gute Empfehlungen zu geben.

Der Nachteil dabei ist, dass solche Experten mitunter zu weit aufgestellt sind und es ihnen in bestimmten Bereichen an ausgeprägter Expertise mangelt, z.B. in der Mitarbeiterführung. In diesem Fall wäre eine eher auf einen Bereich fokussierte Führungskraft sinnvoll, die sich auf dieses Fachgebiet konzentriert, z.B. auf die Mitarbeiterführung. Mit einer solchen Führungskraft haben Sie möglicherweise mehr Erfolg bei bestimmten Projekten.

Die zweite wichtige und grundlegende Rolle für ein Digitalmarketing-Team ist die des Strategen. Diese Mitarbeiter erstellen einen Aktionsplan für alle zukünftigen Marketingprojekte, wobei sie auch festlegen, wer die Zielgruppe für Ihre Werbung sein soll.

Strategen sorgen nicht nur dafür, dass Projekte von Anfang an auf dem richtigen Kurs sind, sie gewährleisten auch den späteren Erfolg, indem sie während der Projekte verschiedene Leistungsparameter messen. Im Wesentlichen ist der Stratege der Kitt, der das Team zusammenhält und dafür sorgt, dass alles nach Plan läuft.

Ein Mann zeigt auf eine Tafel voller Notizen.
Jedes Team benötigt einen kompetenten Strategen.

Diese beiden Rollen bilden die Grundlage jedes Digitalmarketing-Teams. Ergänzen Sie den Rest Ihres Teams mit Spezialisten, die sich auf Dinge wie Inhalte, SEO, technische Fragen und mehr konzentrieren. Nun müssen Sie den Aufbau Ihres Teams gestalten.

Ihr Digitalmarketing-Team strukturieren

Sie können das Digitalmarketing-Team Ihres Unternehmens auf verschiedene Weise strukturieren, wobei jedes Modell unterschiedliche Vor- und Nachteile hat. Tatsächlich ist die gängigste Struktur noch lange nicht die beste. Auch hier hängt es im Allgemeinen davon ab, welche Art von Marketing-Team Sie einsetzen und was Ihrer Meinung nach am besten funktionieren würde.

Abgesehen davon ist es immer noch sinnvoll, dass Sie sich für die Struktur entscheiden, die Ihnen im Vergleich zu anderen die meisten Vorteile bietet. Hier eignet sich möglicherweise eine Kombination aus den verschiedenen Modellen am besten.

Buchstabenblöcke bilden das Wort Digitalmarketing.
Für bestimmte Teams eignen sich andere Teamstrukturen besser.

Viele Strukturen für Digitalmarketing-Teams unterscheiden zwischen digitalen und nicht-digitalen Rollen. Dieser Ansatz ist zwar sehr beliebt, aber wenig erfolgversprechend. In der Regel führt es dazu, dass bestimmte Gruppen ausgeschlossen werden und es zwischen den Teammitgliedern zu einer Aufspaltung kommt.

Am effektivsten ist letztlich ein Modell, das alle Abteilungen integriert und überall den Teammitgliedern digitale Rollen zuweist, bei denen Marketingtechnologie zum Einsatz kommt. Das erfordert zwar etwas zusätzliches Training, schafft aber auf lange Sicht bedeutende Vorteile für das Digitalmarketing-Team.

Welche Kompetenzen sollten in Ihrem Team vertreten sein?

Ein Digitalmarketing-Team muss über eine ganze Reihe von Kompetenzen verfügen, doch wollen wir uns hier auf ein paar wenige konzentrieren, die möglicherweise bei der Weiterentwicklung des Marketings vernachlässigt werden könnten.

Die erste Fähigkeit ist eine starke Affinität zu und ein Verständnis für Daten und Analytik. Das Datenvolumen wächst exponentiell und die einzige Möglichkeit für Digitalmarketing-Teams, wirklich erfolgreich zu sein, besteht darin, dass ihre Mitglieder in der Lage sind, Daten zu verstehen, zu analysieren, zu präsentieren und für viele verschiedene Dinge zu nutzen.

Um ein leeres Blatt Papier herum liegen Schreibutensilien.
Moderne Teams brauchen eine breite Palette von Fachkompetenzen.

Eine weitere, gelegentlich verkannte Fähigkeit ist Kreativität. Mitunter verzetteln wir uns so sehr in den digitalen Feinheiten eines Projekts, dass wir vergessen, wie wichtig der kreative Aspekt ist. Damit können Marketing-Teams die Aufmerksamkeit einer breiteren Zielgruppe gewinnen, die sonst vielleicht nicht an den Produkten oder Dienstleistungen eines Unternehmens interessiert wäre.

Beim Aufbau unseres Digitalmarketing-Teams stoßen wir oft auf Hürden, wie z. B. Budgetgrenzen, fehlende spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten sowie sich ständig verändernde Umgebungen/Daten und viele weitere. Wenn wir die richtigen Leute für die Zusammenstellung unseres Teams gewinnen können, lassen sich diese Hindernisse mit Effizienz und der richtigen Denkweise überwinden.

Casey Schmidt – Content Manager and Industry Expert

Casey Schmidt – Content Manager and DAM Industry Expert | Canto

Casey Schmidt ist Content Manager bei Canto und interessiert sich dafür, komplexe Themen zu erfassen und für unsere Leser leicht verständlich zu machen.