Radsportmarken setzen auf örtliche Fahrradläden, wenn es darum geht, dass ihre Produkte mit entsprechenden Marketingmaterialien beworben werden. Natürlich gilt das auch für die Konkurrenz. Wie also können sich Marken von der Masse abheben und dafür sorgen, dass ihre Produkte im Rampenlicht landen?

Im Fall von Giant Bicycles UK heißt die Antwort Canto. Das Unternehmen verwendet die Plattform, um Fotos, Videos sowie technische PDFs zu seinen Fahrrädern und dem dazugehörigen Equipment zu verwalten.

Damit Fahrradhändler möglichst einfach an Produktbilder kommen, stellen sie die wichtigsten Inhalte aus ihrer Medienbibliothek über ein Portal zur Verfügung, das sie extern freigeben können.

Anhand der Berichte in Canto kann die Marke ihre Strategie für Inhalte weiter verfeinern und so mehr von dem Bildmaterial bereitstellen, das die Händler auch tatsächlich nutzen wollen.

Die Landingpage mit Canto Portal für Marken-Assets der Giant Group.

Schritt 1: Händlern den unkompliziertesten Anlaufpunkt für Produktbilder und -videos bieten

Fahrradhändler sind viel beschäftigte Menschen. Sie haben selten die Zeit, um gezielt nach Inhalten zu suchen oder sich durch unübersichtliche Ordner zu wühlen. Mit seinem Canto Portal hat Giant UK einen zentralen Anlaufpunkt geschaffen, über den sie die Bedürfnisse der Einzelhändler hinsichtlich des Bildmaterials rund ums Thema Fahrrad abdecken können.

“Viele Händler haben es mit drei, vier oder sogar fünf Marken zu tun,” erklärt Ricki Cumberland, Digital Content Strategist bei Giant UK. “Wenn wir ihnen die unkomplizierteste Bezugsquelle für Grafiken oder andere Materialien bieten, die sie für ihre Geschäfte benötigen, kommen sie hoffentlich eher zu uns als zur Konkurrenz”

Braucht also ein Fahrradhändler ein Bild für seine Website oder sein Ladengeschäft, stehen ihm die Markeninhalte von Giant sofort zur Verfügung.

Schritt 2: Herausfinden, welche Assets die Fachhändler tatsächlich nutzen

Das Reporting in Canto liefern genaue Einblicke zu den digitalen Assets, was Download-Zahlen, die häufigsten Suchbegriffe und vieles mehr anbelangt. Für das Marketing-Team von Giant UK heißt das, dass sie sich einen umfassenden Überblick darüber verschaffen können, wie Hunderte von Fahrradfachgeschäften ihre Inhalte nutzen. Sie erkennen auf einen Blick, was gut ankommt und was nicht.

“Wir beliefern die Einzelhändler mit digitalen Inhalten. Bevor wir Canto eingesetzt hatten, haben wir einfach nur die Dateien verschickt und gehofft, dass sie genutzt werden,” erzählt Ricki. “Jetzt können wir die tatsächlichen Download-Zahlen der Assets sehen..”

Eine sportlich gekleidete Person fährt mit einem blauen Fahrrad von Giant bergauf.

Schritt 3: Daten aus der Praxis Orientierung nutzen

Da Giant UK nun genau weiß, welche Arten von Inhalten die Händler am meisten nutzen und wo es noch Bedarf gibt, können sie sich auf die Gestaltung der tatsächlich von den Geschäftsinhabern genutzten Inhalte konzentrieren. Bleiben bestimmte Inhaltstypen ungenutzt, weiß Ricki, dass diese nicht gut laufen. Erweist sich ein Bild oder Video als besonders beliebt, zeigt das dem Team von Giant, dass sie auf dem richtigen Weg sind.

Anhand der Daten in Cantos Berichten konnte das britische Expertenteam von Giant auch herausfinden, wo es noch Defizite bei ihren visuellen Inhalten gab. Einer der meistgesuchten Begriffe war Liv, eine speziell für Frauen entwickelte Fahrradmarke des Unternehmens. Das Team weiß nun, dass es auf seinem seinem Händlerportal mehr visuelle Inhalte für Fahrräder der Marke Liv bereitstellen muss.

“Die Nachfrage war enorm und wir wussten nicht einmal davon”, berichtet Ricki. “Aus den Daten können wir ablesen, wohin der Trend geht und erkennen, was bei den Einzelhändlern wirklich gut ankommt.”

Unternehmen investieren viele Ressourcen in die Erstellung von Inhalten – durchschnittlich etwa ein Drittel ihres Marketing-Budgets. Deshalb lohnt es sich, sicherzustellen, dass sich diese Investition auch auszahlt.

Durch die Bereitstellung ihrer Inhalte über Canto macht es Giant UK den Fachhändlern leicht, ihre Produkte zu bewerben. Und weil sie die Nachfrage und die tatsächliche Nutzung im Auge behalten, können sie ihre Content-Strategie problemlos an die sich ändernden Bedürfnisse der örtlichen Fahrradläden anpassen.

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Canto zum Erfolg Ihres Unternehmens beitragen kann? Dann lesen Sie unseren Leitfaden, wie Sie digitale Inhalte richtig organisieren können, mit Beispielen von führenden Marken, die es bereits erfolgreich umgesetzt haben.