Das Marketing Operation Management (MOM) bezeichnet die ganzheitliche Überwachung von Marketingkampagnen. Hierbei wird ein Projekt vollständig von Anfang bis Ende beobachtet, um Optimierung, Transparenz und Unternehmenserfolg zu gewährleisten. Es ist ein Konzept für den Ablauf einer Marketingkampagne und die Umsetzung wird in der heutigen Zeit zunehmend wichtiger. Machen Sie sich diese einzigartigen Vorteile zunutze, um Marketingprojekte zu optimieren.

Organisation durch Überwachung des gesamten Projektablaufs

Das Marketing Operations Management ist die Schlüsselkomponente, um eine Marketingkampagne zu überwachen und sicherzustellen, dass sie von Anfang bis Ende reibungslos verläuft. Zur Veranschaulichung, welche Rolle das MOM für ein Marketingprojekt spielt, kann man das Projekt mit einem Bienenstock vergleichen.

Dort werden alle Vorgänge und Abläufe von der Königin überwacht. Ohne sie ist der ganze Bienenstock ohne Organisation und verfällt dem Chaos. Die Königin entspricht hierbei dem Marketing Operations Management, wohingegen einzelne Aufgaben, wie beispielsweise das Honigsammeln, den Aufgaben entsprechen, die das MOM im Projekt überwacht.

Eine Gruppe von Mitarbeitern steht diskutierend an einem Tisch, auf dem verschiedene ikonische Symbole als Plastikformen ausgelegt sind, unter anderem die Symbole für WLAN, Cloud, Seite neu laden und Teilen per Social Media.
Das Marketing Operations Management schafft organisierte, effiziente Projekte.

Genau wie die Königin in Fragen des Lebenszyklus des Bienenstocks die Entscheidungsgewalt hat, gewährleistet das MOM im Projekt, dass jede einzelne Maßnahme optimal für die Fortschritte und internen Abläufe geeignet ist. Wo allerdings der Fortschritt für den Bienenstock die räumliche Erweiterung und das Fortbestehen als solches bedeutet, ist im Projektlebenszyklus damit das Erreichen von Etappenzielen gemeint.

Dieser Überblick über alle Projektphasen ermöglicht es, die Organisation der Kampagne zu realisieren und konsistent zu gestalten. Von der Kampagnenplanung bis zur Nachbereitung wird ein abgestimmtes Konzept umgesetzt.

Verbesserte zukünftige Finanzrenditen dank mehr Transparenz

Das Marketing Operations Management ist von entscheidender Bedeutung, wenn man verstehen möchte, wie erfolgreich eine Marketingkampagne beim Generieren von finanziellem Wachstum war. Denn das MOM schafft Transparenz, um ein Unternehmen zu führen und hilft dabei, festzustellen, was funktioniert und was in zukünftigen Projekten geändert werden muss.

Das Marketing Operations Management gewährleistet, dass die Analysen und Daten vergangener Kampagnen an zentraler Stelle liegen und für viele Abteilungen zur Verfügung stehen. Berichte über Erfolge und Misserfolge eröffnen zusätzliche Möglichkeiten, um bestimmte Aspekte von Kampagnen zu optimieren. Durch eine Organisationsstruktur für Analysen und Berichterstattung erhöhen die Marketingteams die potenzielle Rendite für ihr Unternehmen.

Fünf Mitarbeiter definieren gemeinsam eine Strategie, wobei einer von ihnen sie auf einem Papier auf dem Tisch vor sich notiert.
Die zusätzlichen Ebenen von Datenanalysen, die durch das Marketing Operations Management bereitgestellt werden, erzielen höhere finanzielle Erträge.

Ergänzen von Marketingstrategien mit aussagekräftigen Statistiken

Die Ausarbeitung einer Marketingstrategie sollte mit geeigneten Daten ergänzt werden, die den gesamten Vorgang leiten. Die Chancen für eine erfolgreiche Planung erhöhen sich, wenn die Analysen der bisherigen Strategien parallel zur neuen Planung durchgeführt werden.

Das Marketing Operations Management stellt sicher, dass jedes Kampagnenlayout im Vorfeld sein Erfolgspotenzial maximiert. Dies geschieht, indem Statistiken und Daten in den Vordergrund des Projekts gestellt werden, die normalerweise nicht mit dem Marketing im Zusammenhang stehen. Auf diese Weise werden die Marketingaktivitäten von konkreten, nachgewiesenen Statistiken vergangener Erfolge geleitet.

Fünf Personen in verschiedenen sitzenden, stehenden und knienden Haltungen besprechen etwas, das auf Papieren steht, die zwischen ihnen auf dem Boden verteilt sind.
Statistiken zu bereits realisierten Projekten werden in der Marketingplanungsphase eingesetzt.

Bessere Marketing-Kampagnen mit MOM-Software

Die Auswahl eines Marketing Operations Management-Systems, das den Anforderungen Ihres Unternehmens am besten entspricht, erfordert ein fundiertes Verständnis dafür, welche Art Funktionen das Programm mitbringen sollte. Da ein MOM-System ein komplettes Marketingprojekt mit allen seinen Marketing-Operationen überwacht, muss es über konkrete Maßnahmen verfügen, um jede Phase einer Kampagne zu fördern.

Eine dieser Maßnahmen sollte die Organisation von Daten aus Marktinganalysen sein. Halten Sie also nach Systemen Ausschau, die auf komplexe Weise mit Metadaten umgehen können. Damit lassen sich nicht nur Marketingvorschläge besser im Blick behalten, auch die Teammitglieder sind in der Lage, Informationen und Daten schnell abzurufen.

Eine mögliche Erweiterung für ein MOM-System ist Digital Asset Management (DAM). Die Digital Asset Management-Lösung von Canto ist eine leistungsfähige Ergänzung für MOM, da es Assets sicher speichert. Die Mitarbeiter des Teams können sie so schnell für ihre Marketingkampagnen finden und abrufen. Darüber hinaus verwendet ein DAM-System auch Metadaten, um die Anwender bei der Suche nach Assets zu unterstützen.

Mit der Weiterentwicklung der Marketingtechnologie steigt auch der Bedarf an Marketing Operations Management. Mittels MOM halten Sie eine solide Organisation aufrecht und behalten die Übersicht über Ihre Projekte. Die Transparenz und Klarheit von Daten und Berichten, die an einem zentralen Ort hinterlegt sind, steigert unweigerlich den Erfolg in allen Bereichen.

Casey Schmidt – Content Manager and Industry Expert | Canto

Casey Schmidt ist Content Manager bei Canto und interessiert sich dafür, komplexe Themen zu erfassen und für unsere Leser leicht verständlich zu machen.