Markenfürsprecher – So profilieren Sie die Marke Ihres Unternehmens

Verfasst am von

Was ist ein Markenfürsprecher?

Ein Markenfürsprecher ist eine Person, die eine Marke fördert und befürwortet. Sie tut dies aus eigenem Antrieb (wird also nicht vom Unternehmen dafür entlohnt) und meist durch Mundpropaganda. Es handelt sich dabei um Kunden, die mit einem Unternehmen gute Erfahrungen gemacht haben und denen es wichtig ist, diese Erlebnisse mitzuteilen.

Einen Markenfürsprecher können Sie sich wie einen Bekannten vorstellen, der Ihnen einen Film empfiehlt, der ihm gut gefallen hat. Diese Personen haben keinerlei Interesse daran, dass auch Sie sich den Film anschauen (sie werden ja nicht vom Filmemacher bezahlt), aber sie sind der Auffassung, dass Ihnen der Film gefallen würde.

In der Regel wird den Empfehlungen von Freunden mehr Glauben geschenkt als den Empfehlungen von Rezensenten und professionellen Filmkritikern. Das ist der Grund, warum Unternehmen versuchen, mit jeder Kampagne neue Markenfürsprecher zu gewinnen.

Menschen lassen sich von Empfehlungen und Ratschlägen ihrer Mitmenschen leiten.
Menschen lassen sich von Empfehlungen und Ratschlägen ihrer Mitmenschen leiten.

Wie macht man jemandem zum Markenfürsprecher?

Für die Gewinnung von Fürsprechern für Ihre Marke gibt es kein Patentrezept. Allerdings können wir hier einige grundlegende Praktiken beschreiben, mit denen sich die Chancen deutlich erhöht, dass sich Kunden für Ihre Marke einsetzen.

Unterstützen Sie wichtige Anliegen

Unabhängig davon, was Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ist, können Sie sich in Bereichen engagieren, die Ihrer Zielgruppe am Herzen liegen. So könnte Ihr Unternehmen vielleicht für die Organisation und Finanzierung eines Gemeinschaftsgartens sorgen oder Spenden für Bedürftige sammeln. Was auch immer das Anliegen ist, achten Sie darauf, dass Sie sich hinsichtlich Ihrer eigenen Wertvorstellungen wirklich damit identifizieren können.

Nicht nur unterstützen Sie einen guten Zweck, Sie steigern auch die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Marke Befürworter findet. Kunden, die Ihrer Marke gegenüber bisher eher neutral eingestellt waren, gewinnen möglicherweise einen völlig neuen Blickwinkel, wenn sie erkennen, dass Sie sich beide für die gleichen sozialen Belange einsetzen. Das steigert die Wahrscheinlichkeit, dass sie Ihre Marke gegenüber Personen unterstützen, die ihnen am Herzen liegen.

Eine Person schenkt einer bedürftigen Person etwas zu essen.
Setzen Sie sich für Anliegen ein, die für Ihre Zielgruppe von Interesse sind.

Bauen Sie starke Beziehungen auf

Wenn Sie bei allen Marketingkampagnen und Kundendienstkontakten Ihr Bestes geben, verschafft sich Ihr Unternehmen die größtmögliche Chance, zu den Kunden nachhaltige Beziehungen aufzubauen. Dies ist ein wichtiger Schritt für ein erfolgreiches Brand Management. Hat ein Kunde das Gefühl, dass er eine gute Beziehung zu Ihrem Unternehmen pflegt, wird er Ihre Marke wahrscheinlich auch bei anderen Kunden anpreisen.

Eine wirkungsvolle Möglichkeit, um dieses Vorhaben zu realisieren, besteht darin, dass Sie den Kunden das Gefühl geben, Insider zu sein. Wenn Sie ihnen Einzelheiten mitteilen, beweist Ihr Unternehmen, dass Ihre Marke vertrauenswürdig ist. Diese Methode lässt sich mit informativen Newslettern, E-Mails oder anderen Maßnahmen umsetzen.

Zwei Unternehmer schütteln einander die Hand.
Bauen Sie solide Beziehungen auf, um die Fürsprache für sich zu fördern.

Wieso sind Markenfürsprecher wichtig?

Versuchen Sie, so viele Markenfürsprecher wie möglich zu gewinnen – sie tragen auf vielfältige Weise zum Erfolg Ihres Unternehmens bei. Dies betrifft in erster Linie die Effektivität ihrer Unterstützung. Untersuchungen haben ergeben, dass potenzielle Kunden auf den Rat von Freunden, Familie und Kollegen mehr hören als auf jedwede andere Quelle. Je mehr Fürsprecher Sie also haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie dadurch Kunden gewinnen.

Außerdem sind Markenfürsprecher so wichtig, weil sie Ihre Marke kostenlos bewerben und organisch für ihre Verbreitung sorgen. Im Wesentlichen sind sie ein Vermögenswert, der keiner Pflege bedarf. Das sollten Sie immer im Hinterkopf behalten, wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, sich bei der Unternehmenswerbung zu profilieren.

Beobachten Sie, wie Ihr Unternehmen wahrgenommen wird und welche Art von Personen es beeinflusst. Je mehr Markenfürsprecher Sie gewinnen, desto besser für Ihren Erfolg.

Casey Schmidt – Content Manager and Industry Expert | Canto

Casey Schmidt ist Content Manager bei Canto und interessiert sich dafür, komplexe Themen zu erfassen und für unsere Leser leicht verständlich zu machen.