Sichere Dropbox-Alternative für wachsende Unternehmen

   

Wenn Sie Dropbox als Datei-Hosting-Service nutzen, kann sich das schnell als ungünstige Wahl entpuppen. Dateien zu organisieren ist zwar ein Muss, doch tendieren Unternehmen zu sicheren, besser zugänglichen und geschäftsorientierten Anwendungen. Die nächste Entwicklungsstufe der Datenspeicherung ist Digital Asset Management (DAM) – die moderne, weiterentwickelte Version des File-Hostings. Sie bietet Ihnen eine noch übersichtlichere Möglichkeit, Ihre Dateien sicher zu speichern und gemeinsam zu nutzen. Dies sind die Vorteile eines Umstiegs auf diese sichere Dropbox-Alternative.

Besserer Schutz durch höhere Sicherheit

Dropbox ist eine verbraucherorientierte Lösung. Die Vorstellung, dort vertrauliche Daten zu speichern, müsste in jedem Unternehmen die Alarmglocken läuten lassen. DAM wurde speziell dafür entwickelt, Dateien zu schützen und den Zugriff von Mitarbeitern auf die Dateien zu überwachen.

Ein DAM verfügt über eine Vielzahl von Sicherheitsfunktionen, die Dropbox nicht bietet. In der Tat hat Dropbox in Sachen Sicherheit zahlreiche Defizite. So stellt Dropbox keine Funktion zur Verfügung, mit der sich der Zugriff auf bestimmte Daten regeln lässt. Bei einem DAM-System gibt es kein derartiges Problem hinsichtlich der möglichen Haftung, da die Administratoren einsehen können, wer wann auf die Dateien zugreift. Aufgrund seiner digitalen Sicherheitsstandards empfiehlt sich DAM für jedes Unternehmen, das über vertrauliche Assets verfügt. Für Unternehmen ist es eine wichtige sichere Dropbox-Alternative.

Ein Unternehmen sollte sich beim Thema Cloud-Speicher niemals Sorgen hinsichtlich vertraulicher Daten machen müssen. Aus diesem Grund arbeitet das Digital Asset Management von Canto mit Amazon Web Services (AWS) zusammen. AWS bietet den derzeit sichersten verfügbaren Cloud-Speicher am Markt. Außerdem erhalten Unternehmen damit eine hohe Zugriffsgeschwindigkeit auf ihre Dateien – angesichts der erstklassigen Sicherheitsmaßnahmen des Systems eine beeindruckende Leistung.

Die sichere Dropbox-Alternative bietet spezifische Zugangsmöglichkeiten

Mit einem DAM-System können Mitarbeiter, die an gemeinsamen genutzten Dateien arbeiten, über die Stichwortsuche auf bestimmte Daten zugreifen. Auf diese Weise teilen die Beteiligten die Daten wesentlich unkomplizierter und haben einfacheren Zugriff. Da die Dateien sorgfältig organisiert werden, spart das Zeit und Mühe.

Eine weitere wichtige Funktion von DAM sind benutzerdefinierte Berechtigungen. Dadurch erhalten Sie einen intuitiven Überblick über die Grenzen der jeweiligen Berechtigungen. Da Administratoren per Knopfdruck die vollständige Kontrolle darüber haben, wer auf welche Inhalte zugreifen darf, können sie ihre Aufgaben problemlos erledigen.

Deckblatt eines E-Books, es zeigt ein Paar Hände, die ein ausgedrucktes Foto zum Vergleich mit weiteren Fotos auf einem Bildschirm im Hintergrund hochhalten.

Die Möglichkeit, auf Informationen schnell zugreifen und sie austauschen zu können, ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Unternehmen. Auf dem Markt hat sich Digital Asset Management als eine führende Dropbox-Alternative etabliert. Dropbox mangelt es hinsichtlich der Dateifreigabe an der umfassenden Bandbreite an Funktionen, die eine DAM-Lösung bietet. Damit können Mitarbeiter Dateien auf mehreren Geräten und von verschiedenen Standorten aus mit einem einfachen Mausklick oder Fingertippen freigeben.

Auch die Geschwindigkeit, mit der eine Datei sicher freigegeben werden kann, ist ausschlaggebend dafür, dass das Digital Asset Management eine optimale Lösung für die gemeinsame Nutzung und Speicherung von Dateien ist. Außerdem verfügen viele Anwendungen, wie z.B. das cloudbasierte DAM von Canto, über eine Integration mit Dropbox.

Eine sichere Dropbox-Alternative mit unternehmensorientiertem Ansatz

Dropbox bietet Unternehmen nicht die vielfältigen unternehmensorientierten Optionen eines DAM-Systems. Mit einem DAM können Mitarbeiter, die an Projekten arbeiten, sofort Dateien über einen sicheren Server miteinander austauschen. Aufgrund der Organisation und Zugänglichkeit von Bildern, Videos und sonstigen digitalen Assets ist es möglich, Projekte termingerecht fertigzustellen. Dank der Funktionen für das Digital Rights Management können sich Unternehmen vor möglichen Rechtsstreitigkeiten wegen Urheberrechtsverletzungen schützen.

Um Ihr Unternehmen auf den neuesten Stand zu bringen, bedarf es genauer Kenntnis der aktuellsten Technologien. Eine Digital Asset Management-Software verkörpert die effizienteste und modernste sichere Dropbox-Alternative. Die Umstellung von Dropbox auf DAM ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

Sind Sie bereit, mit der Dropbox abzuschließen und sich weiterzuentwickeln? Dann laden Sie unser E-Book ‚Wenn Cloud-Speicher für Ihr Team nicht mehr ausreicht‘ herunter und legen Sie gleich los.