Ein effizientes Modell für mehr Markenresonanz

   

Markenresonanz ist die Bezeichnung für die Gedanken und Gefühle, die Verbraucher der Marke eines Unternehmens entgegenbringen. Indem Sie Ihre Kampagnen auf der Grundlage eines effizienten Modells erstellen, können Sie mehr Markenresonanz erzeugen. Dadurch verstärkt sich auch die Kundenbindung und sie können Stammkunden gewinnen, die wiederum durch Mundpropaganda Ihr Unternehmenswachstum beflügeln.

Was ist Markenresonanz?

Die Markenresonanz beschreibt die emotionale und kognitive Beziehung eines Kunden zu markenkonformen Materialien und Elementen, wie beispielsweise einem Einzelhandelsartikel. Weiterhin schließt es auch mit ein, wie der Kunde die Marke eines Unternehmens wahrnimmt. Unternehmen entwickeln verschiedene Modelle für die Markenresonanz, die darauf abzielen, eine Beziehung zu den Kunden aufzubauen.

Wenn man sich an ein Markenresonanzmodell hält, werden dadurch Reihenfolge und Strategie von Kampagnen nicht eingeschränkt. Doch es ist wichtig, ein Modell zu wählen, das sich bewährt hat. Mit diesen Strategien für Markenresonanzmodelle können Sie Ihre Marke hinsichtlich der Markenresonanz optimieren.

Auf einem Tisch befinden sich Akten, Diagramme, ein Stift, ein Taschenrechner und eine Tafel, auf der mit Kreide um das Wort Marke herum mehrere zugehörige Begriffe wie Kunden, Vorteil, Markt und Strategie geschrieben stehen.
Markenresonanz ist die Art, wie sich ein Kunde in Bezug auf Ihre Marke fühlt.

Präsentieren der Markenleistung und Verlinken markenkonformer Bildsprache

Zeigen Sie, dass Ihre Marke ein leistungsstarkes Unternehmen repräsentiert. Unter dem Gesichtspunkt des Brandings bedeutet dies, dass die Marke mit laufenden Kampagnen verknüpft wird, die auf bisherigen starken Leistungen des Unternehmens aufbauen. Möglicherweise lässt sich das mit einem Projekt realisieren, das die Kunden an die Zeit erinnert, als Ihr Unternehmen ein wichtiges Element perfektionieren konnte. Über frühere Erfolge zu berichten, ohne dabei überheblich zu wirken, ist nicht einfach, also gehen Sie dezent damit um.

Ihr Markenlogo sollte einen hohen Wiedererkennungswert besitzen. Wenn Sie versuchen, Markenresonanz zu erzeugen, haben Sie wahrscheinlich bereits ein Markenlogo erstellt. Nun gilt es, mit Ihrem Logos beim Betrachter bestimmte Empfindungen hervorzurufen. Beispielsweise könnte ein Unternehmen eine Kampagne starten, deren Slogan sich auf eine Naturkatastrophe bezieht. Anschließend könnte sie die Erlöse an einen Hilfsfonds spenden – die Marke würde während der gesamten Zeit bei Kunden, die das Logo sehen, positive Reaktionen hervorrufen.

Eine Hand setzt aus Holzklötzen das Wort Marke zusammen.
Ihr Markenlogo sollte einen hohen Wiedererkennungswert besitzen.

Markenbekanntheit etablieren und die Sichtbarkeit erhöhen

Um Markenresonanz zu erzielen, müssen die Leute Ihre Marke zunächst einmal wahrnehmen. Dies wird über Marketingkampagnen erreicht, die den Bekanntheitsgrad der Marke erhöhen wollen. Eine solche Positionierung muss dabei aber berücksichtigen, wie sie bei den Verbrauchern im Gedächtnis bleibt. Auch sollte untersucht werden, wie präsent sie ist, wenn sich Verbraucher für Ihr Produkt entscheiden. Beurteilen Sie die Präsenz Ihrer Marke und entwickeln Sie einen Aktionsplan, der gewährleistet, dass die Verbraucher in entscheidenden Momenten Ihre Marke im Kopf haben.

Positionieren Sie Ihre Marke so, dass sie für die Kunden von Bedeutung ist. In dieser Phase sind Zeitpunkt und Platzierung wichtig. Ein Beispiel: Ein Unternehmen stellte seine Schilder neben eine stark befahrene Autobahn. Der Gedanke war, dass jeder Pendler im Berufsverkehr es sehen würde. Das Unternehmen vermietete Appartements und wollte demonstrieren, wie schön es wäre, nicht so weit fahren zu müssen. Das zeigt deutlich, wie bedeutsam eine Marke für einen Kunden zur richtigen Tageszeit sein kann.

Beim Markenaufbau muss jede Phase von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich bewertet werden. Auch variiert die Art und Weise, wie Sie jeden einzelnen Schritt erfolgreich optimieren und abschließen können. Finden Sie heraus, welche Maßnahmen für Ihr Unternehmen am sinnvollsten sind, um bei den Kunden eine zufriedenstellende Markenresonanz zu erreichen.